Es war einmal … in der Tang-Zeit

Was wäre wohl Goethes Antwort auf die Kunst während der Tang-Dynastie gewesen? Begleiten Sie uns auf dem Abenteuer, Verse aus der kulturellen Blütezeit Chinas neben ihren Nachdichtungen zu hören. Lauschen Sie der Melodie der Texte, begleitet von den Klängen der Kniegeige und Eindrücken der chinesischen Kunst und der Landschaft. Denn es ist ein Abenteuer, wenn sich zwei so verschiedene Kulturen begegnen. Mit Dr. Nicole Hilbrandt, Erzählerin und deutsche Nachdichtungen, Prof. Da Zhang, chinesische Lyrik und Kniegeige.
Sonntag, 10. November 2013, 15.00 Uhr
Veranstaltungsort: Stadtbücherei Jülich, Kleine Rurstr. 20, 52428 Jülich
Voranmeldung erforderlich: 02461-63219/-20/-31
Entgelt: 6 Euro
Veranstalter: Kultur ohne Grenzen e.V., Volkshochschule Jülicher Land und Stadtbücherei Jülich

Ein Kommentar bis “Es war einmal … in der Tang-Zeit”

  1. Die Veranstaltung muss wegen Erkrankung des Künstlers leider ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


5 + 7 =