Orgel und Akkordeon – Kirchenkonzert in St. Theresia

Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V.

Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V.

Kirchenkonzert

Die Kirchengemeinde St. Theresia vom Kinde Jesu in Oberhausen Walsumermark veranstaltet am 29. September ein Kirchenkonzert. Das gemeinschaftliche Projekt mit dem Organisten Lukas Krüger und dem Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V. will dem Zuhörer unter Beweis stellen, wie sich Orgel und Akkordeon musikalisch und klanglich hervorragend ergänzen.

Neue Klangeindrücke

Ziel der Beteiligten ist es, neue Klangeindrücke zu vermitteln und dabei ein breites Spektrum der Epochen abzudecken. In wechselseitiger Folge werden u.a. Werke von Marcello (Konzert d-moll für Solo und Orchester) und Bach (Concerto d-moll BWV 596), Mozart (Phantasie f-moll KV 608), Rheinberger, Reger (Lyrisches Andante) und Boëllmann aufgeführt. Den Part an der Orgel übernimmt Lukas Krüger, der sich  als Kirchenmusiker der Kirchengemeinde verantwortlich zeigt. Unter der Leitung von Johannes Burgard wird das Akkordeon-Orchester präsentieren, wie kammermusikalisch vielfältig dieses oft verkannte Instrument sein kann.

Symbiose zweier Instrumente

Den Abschluss des Konzertes bildet Boëllmanns Suite Gothique (Op. 25). In der Bearbeitung für Orgel und Akkordeon-Orchester wird die Harmonie zwischen diesen zwei Instrumenten mit großen Klangähnlichkeiten deutlich. So werden das traditionelle Instrument Orgel und das vergleichsweise junge Instrument Akkordeon die beiden unterschiedlichen Klangmöglichkeiten zu einem Gesamten verbinden.

Daten zum Konzert

Datum:     29. September 2013

Beginn:     18:00 Uhr

Kirche St. Theresia vom Kinde Jesu

Adresse:    Mergelkuhle 1, 46147 Oberhausen

 

Programm zum Download hier: Orgel und Akkordeon

 

Der Eintritt ist frei!

 

 

„Von fremden Menschen und Ländern…“

Werbe-Postkarte

Einladung zum Jahreskonzert des Akkordeon-Orchesters 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V.

Das Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V. lädt ein:

 

Das Akkordeonorchester veranstaltet am 28. April sein Jahreskonzert 2013. In diesem Jahr freuen sich die Akkordeonisten darüber, den Pianisten Bernhard Bücker als Reisebegleiter gewonnen zu haben.

 

Veranstaltungsort ist die Kathrin-Türks-Halle (Stadthalle) in Dinslaken. Das Konzert beginnt um 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr).

Einladung zum Jahreskonzert

Das Akkordeon-Orchester wird den Zuhörer zu „Fremden Menschen und Ländern“ reisen lassen. Musikalisch geht die Reise nach Italien und Argentinien, über Kenia hin zur Arabischen Halbinsel, nach China, und abschließend nach Brasilien sowie in die USA. Erkennbar dabei ist jeweils die landestypische Musik. Hierbei werden die vielseitigen musikalischen Möglichkeiten des Akkordeons vorgestellt, die von kammermusikalischer bis hin zur modernsten unterhaltenden Musik reichen. Jüngere und ältere Zuhörer werden in diesem Konzert ihre Musik finden, denn die angebotene musikalische Palette beginnt bei Alessandro Marcello, geht über den Tango und der bekannten Filmmusik aus Star Wars bis hin zur weltbekannten Rhapsody in Blue von George Gershwin.

 

Gershwin mit Bernhard Bücker

Unterstützung bekommen die Akkordeonisten vom Pianisten Bernhard Bücker, der im Rahmen von Konzerttourneen durch Europa, Amerika und Asien aufgetreten und dabei durch Radio-Live-Übertragungen bekannt geworden ist.

 

Weitergehende Informationen:

Konzertprogramm

Künstler-/Solisten-Porträts

Plakat

– Adresse:

Kathrin-Türks-Halle

Platz d’Agen 4 (Alternative für Navigationsgeräte: Althoffstraße 2)

46535 Dinslaken

 

Plakat – Konzertwerbung